Achtsamkeit ist
das bewusste Hinwenden
der Aufmerksamkeit
auf die gegenwärtige Erfahrung,
ohne zu urteilen und
ohne etwas verändern zu wollen.

MBSR-Kurs

Ein achtwöchiger MBSR-Kurs ist die spezifische Kursform für „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“, dessen Wirksamkeit mittlerweile in vielen Studien erforscht und bestätigt wurde.

Ursprünglich als Behandlung und lindernde Maßnahme bei chronischen Schmerzen entwickelt, hat sich das Anwendungsgebiet von MBSR heute auf viele Bereiche ausgedehnt. So wird MBSR mittlerweile auch in Schulen, Firmen und öffentlichen Einrichtungen als Burn-out-Prophylaxe am Arbeitsplatz eingesetzt, um den Umgang mit Stress zu erleichtern.

Darüber hinaus unterstützt MBSR durch Schulung zur Selbstfürsorge die Entwicklung von sozialer Kompetenz, den konstruktiven Umgang mit Emotionen sowie die Kommunikations- und Konfliktfähigkeit.

MBSR-Kursinhalte

Die Inhalte des 8-wöchigen MBSR-Trainings sind stetes gleichbleibend und standardisiert. Sie bestehen aus geleitete Meditationen (Body-Scan, Meditation im Sitzen und Gehen), sanften Körperübungen, Theorie-Inputs, Gruppengesprächen und Erfahrungsaustausch, Hinweisen zur Umsetzung der Übungen im Alltag.

Wichtig: Beim Kurs werden die Teilnehmer/innen gebeten, sich täglich Zeit für die formale Achtsamkeitspraxis zu nehmen. Die gemachten Erfahrungen werden in den Kurseinheiten besprochen. Das Einüben einer regelmäßigen Praxis wird dadurch sehr unterstützt.

Neuer MBSR-Kurs

Frühlingskurs 2021
Kostenloser Infoabend: Do, 25.3., 18 Uhr
8 Kursabende: 12.4., 19.4., 26.4., 3.5., 10.5., 17.6., 31.5., 7.6.
Stiller Tag: 30.5., 10 bis 16 Uhr
Leitung: Mag. Ingrid Hubacek- Stenmo

Weitere Infos und die Anmeldemöglichkeit finden Sie auf sati-institut.at

AUFMERKSAM, ABSICHTSVOLL IM GEGENWÄRTIGEN MOMENT