Körper- Psychotherapie

Durch vertieftes Atmen können alte, verdrängte Erinnerungen wieder wachgerufen werden. Damit dieses nochmalige Öffnen überhaupt geschehen und das Erfahrene auch positiv integriert werden kann, ist ein behutsames Vorgehen besonders wichtig. Dabei hilft das begleitende fachkundige psychotherapeutische Gespräch genauso wie die eine oder andere körpertherapeutische Übung. (wie zum Beispiel verschiedene Erdungsübungen, die überwiegend aus der Bioenergetik, basierend auf Reichs Erkenntnissen, stammen.)

„Was geschehen ist geschehen.
Das Geschehene zu verstehen lässt mich aufatmen.
Der Körper hilft zu verstehen.
K
örpertherapie hilft, die Sprache des Körpers zu verstehen.“

<- zurück  

 

 

wasserfall
Mag. Ingrid Hubacek-Stenmo | mail hubacek@aufatmen.cc
Onno Klopp G. 6/3, 1140 Wien