Körper- Psychotherapie

Das Wissen darum, dass unsere Lebensgeschichte im Körper Spuren hinterlässt, ist sehr alt. Was einst erlebt und erfahren wurde, ist im Körper als Information gespeichert und bleibt so als mehr oder weniger bewusste „Erinnerung“ erhalten. Schmerzhafte Erfahrungen, verdrängte Ängste oder Versagungen bleiben in Form von körperlichen Spannungen (Reich sprach von „Panzerungen“) und vegetativen Dispositionen erhalten. Die Summe all dieser Erfahrungen und die jeweiligen Möglichkeiten und Ressourcen damit fertig zu werden, bildet unsere gesundheitliche und psychische Konstitution.

Sowohl die Biodynamische Körperpsychotherapie als auch die Körperarbeit nach Wilhelm Reich, die Vegetotherapie, arbeiten mit diesem Wissen.

 

 
innere stroeme
Mag. Ingrid Hubacek-Stenmo | mail hubacek@aufatmen.cc
Onno Klopp G. 6/3, 1140 Wien